Summershooting x Juwelier Rindler

Für unsere Kunden stechen wir sogar in See. Beim Summershooting am Wörthersee für Juwelier Rindler stellten wir das tatsächlich unter Beweis.

Früh morgens, so um 6:00, an einem Sonntag (Ja, nicht nur der Weg, sondern auch die Uhrzeit ist uns völlig egal, wenn es um unsere Kunden geht.) fuhr die gesammelte Crew (das ELVTE – Team mit unserem Fotograf Felix, Videomaker Gregor, Visagistin Gina, unsere Models und unser Kunde Jürgen) nach Velden. Vom Feeling her glich das fast einem Familienausflug. Das Wetter war herrlich sonnig, die Kühlbox war gefüllt mit Snacks und Erfrischungsgetränken und unsere zwei Boote warteten bereits an der Anlegestelle.

Nach einem Nickerchen im Auto (Ganz so egal war mir die Uhrzeit dann anscheinend wohl doch nicht…) erblickte ich bereits den türkisblauen Wörthersee. Als wir ankamen stellte ich schnell fest, dass unser Ausflug nicht wirklich viel Gemeinsamkeiten mit einem Familienausflug hat. Die Models zogen sich rasch um und wurden geschminkt, der Ablauf wurde nochmal besprochen und angepasst und die Boote wurden startklar gemacht.

Wir hatten 3 Stunden am Boot für drei Models mit jeweils drei komplett unterschiedlichen Outfits und Looks. Dass das zu Zeitdruck führen konnte, war uns bewusst. (Ein Tipp für diejenigen, die ein Fotoshooting durchführen wollen: Erstellt den Ablauf mit realistischen Zeitpuffern, besprecht ihn mit eurem Team, verinnerlicht ihn und ganz wichtig: Haltet euch an den Ablauf!)  Teamwork und Konzentration war gefragt. Als wir am Setting ankamen war jedem von uns klar, dass in diesem Shooting eine Menge Potential steckte und das es an uns lag, was wir draus machten.

Meiner Meinung nach, konnten wir dieses Potential ausschöpfen.

Es war vielleicht kein Familienausflug, aber dafür ein ziemlich cooler Tag mit der Crew.

xx